Meilensprechstunde 14 – Das sollte man bei einem Mietwagen beachten

Kategorien Allgemein
Bei einem Mietwagen beachten: Porsche

Wer viel reist benötigt oft auch einen Mietwagen. Während die meisten Menschen die großen Mietwagenanbieter wie Sixt, Hertz, Avis etc. kennen sind diese nicht die einzige Möglichkeit um einen Mietwagen zu buchen. Schon bei der Buchung lässt sich einiges an Geld und Ärger sparen, wenn man ein paar Dinge beachtet. Aber auch nach der Buchung sollte man bei der Übernahme des Mietwagens genau auf Vorschäden achten und diese im Übergabeprotokoll eintragen lassen. Im folgenden Video schildere ich dir meine Erfahrungen was du bei einem Mietwagen beachten solltest:

Bei einem Mietwagen beachten: Die Buchung

Bereits bei der Buchung des Mietwagens stellt sich die Frage, ob dieser lieber direkt bei der Mietwagenfirma oder über einen Vermittler gebucht werden sollte. Während Firmen in der Regel immer direkt bei den Mietwagenanbietern buchen hat der Privatreisende die Wahl. Eine direkte Buchung bei der Mietwagenfirma bietet Zugriff auf spezielle Raten und berechtigt auch zur Gutschrift von Meilen bei vielen Vielfliegerprogrammen. Allerdings bieten Vermittler wie Billiger-Mietwagen häufig die gleichen oder sogar bessere Konditionen und schließen einen Vollkaskoschutz eines externen Versicherungsanbieters mit ein. Falls bei der Anmietung ein neuer Schaden am Fahrzeug entsteht kann dieser schnell teuer werden. Daher empfiehlt es sich, entweder einen extra Vollkaskoschutz abzuschließen oder den Mietwagen mit der Miles & More Gold Kreditkarte zu buchen. Diese beinhaltet einen Vollkaskoschutz mit 250€ Selbstbeteiligung, was das Risiko von teuren Schäden beträchtlich vermindert.

200x127

Bei einem Mietwagen beachten: Die Übernahme und Rückgabe

Auch bei der Übernahme zahlt es sich aus Vorsicht walten zu lassen. So sollten Vorschäden bereits im Übergabeprotokoll vorgemerkt sein. Es kann allerdings vorkommen, dass diese nicht eingetragen sind. Daher sollte man den Mietwagen vor der Übernahme genau auf Vorschäden kontrollieren und diese im Übergabeprotokoll eintragen lassen. Nur so ist sicher gestellt, dass bei der Rückgabe des Mietwagens keine Schäden beanstandet werden, die bereits vom Vormieter bestanden. Eine Ausnahme bilden die USA: Dort zählen Kratzer, die kleiner als ein Finger sind, nicht als Schaden. Bei der Rückgabe des Mietwagen solltest du dir ein Rückgabeprotokoll aushändigen lassen. Damit bestätigt dir der Anbieter, dass keine neuen Schäden entstanden sind.

Kommentar verfassen