Executive Club – Avios einlösen

Diese Seite gibt dir einen Überblick, wie du einen „Freiflug“, einen sogenannten Award, beim British Airways Executive Club buchen kannst. So kannst du deine Executive Club Avios einlösen:

Executive Club Avios einlösen: Award Tabelle – Wie viele Meilen kostet ein Flug?

Die Award Tabelle gibt an, wie viele Avios von welcher Region in welche Region je Beförderungsklasse fällig werden. Im Gegensatz zu den meisten Vielfliegerprogrammen verwendet British Airways keine Regionen sondern eine distanzbasierte  Award Tabelle, sogenannte Zonen.

Zone
(Distanz - Meilen)
Economy
Nebensaison
Economy
Hauptsaison
Premium Economy
Nebensaison
Premium Economy
Hauptsaison
Business
Nebensaison
Business
Hauptsaison
First
Nebensaison
First
Hauptsaison
Zone 1
(1-650)
4.0004.5005.7506.7507.7509.00015.50018.000
Zone 2
(651-1.150)
6.5007.5009.50011.25012.75015.00025.50030.000
Zone 3
(1.151-2.000)
8.50010.00012.75015.00017.00020.00034.00040.000
Zone 4
(2.001-3.000)
10.00012.50020.00025.00031.25037.50042.50050.000
Zone 5
(3.001-4.000)
13.00020.00026.00040.00050.00060.00068.00080.000
Zone 6
(4.001-5.500)
16.25025.00032.50050.00062.50075.00085.000100.000
Zone 7
(5.501-6.500)
19.50030.00039.00060.00075.00090.000102.000120.000
Zone 8
(6.501-7.000)
22.75035.00045.50070.00087.500105.000119.000140.000
Zone 9
(ab 7.001)
32.50050.00065.000100.000125.000150.000170.000200.000

Allerdings hängt die Anzahl an erforderlichen Avios nicht nur von der Flugdistanz ab. Auch Faktoren wie die Haupt- und Nebenreisezeit sowie die Wahl eines oder mehrerer Oneworld Partner beeinflussen die Kosten in Avios. Somit ergeben sich pro Zone 8 verschiedene Preise abhängig von der Beförderungsklasse und ob man in der Haupt- oder Nebenreisezeit bucht. Wenn man einen Flug inklusive Anschlussflug bucht werden die Preise der einzelnen Strecken addiert.

Beispiel 1: Die Distanz von München nach London Heathrow beträgt 587 Meilen. Somit fällt dieser Flug in die Zone 1 und kostet in Business Class 7.750 Meilen in der Nebensaison und 9.000 Meilen in der Hauptsaison.

Beispiel 2: Die Distanz von London Heathrow nach New York JFK beträgt 3.452 Meilen. Dieser Flug fällt also in die Zone 5 und kostet in Business Class 50.000 Meilen in der Nebensaison.

Beispiel 3: Bei einer Buchung München – London Heathrow – Now York JFK errechnet sich der Preis wie folgt: 7.750 Avios + 50.000 Avios = 57.750 Avios.

Executive Club Avios einlösen: British Airways First Class
British Airways First Class, Tom Mascardo, CC BY-ND 2.0

Für Awards mit Oneworld Partnerfluggesellschaften kommt die selbe Tabelle zur Anwendung. Allerdings werden hierbei die Meilenwerte der Hauptsaison verrechnet.

Für Awards mit Iberia empfiehlt es sich die Avios zum Programm von Iberia (Iberia Plus) zu transferieren, da hierbei geringere Steuern und Gebühren verrechnet werden.

Executive Club Avios einlösen: Award Tabelle bei mehreren Airlines

Solange British Airways und eine weitere Fluggesellschaft die Flüge ausführen gilt die normale Award Tabelle. Wenn die Flüge allerdings von mehreren Oneworld Fluggesellschaften durchgeführt werden sind diese deutlich teurer. Hier gilt folgende Award Tabelle für Buchungen in Economy Class:

Executive Club Avios einlösen: Preise für kombinierte Partnerawards
Preise für kombinierte Partnerawards

Für Prämienflüge in Premium Economy, Business und First Class ist die 1,5-fache, doppelte bzw. dreifache Anzahl der angezeigten Avios erforderlich.

Beispiel 4: Die Distanz für einen Flug Tokyo Narita – Shanghai – Hongkong mit Japan Airlines und Cathay Pacific beträgt 1.118 Meilen + 779 Meilen = 1.897 Meilen. Bei der Buchung von zwei einzelnen Awards würden je 7.500 Meilen in der Economy Class in der Hauptsaison zu Buche schlagen. Wenn der Flug allerdings als ein Award gebucht wird, kommt die Award Tabelle für mehrere Fluggesellschaften zum tragen und es werden 35.000 Avios für die 1.897 Meilen Gesamtflugstrecke berechnet.

Executive Club Avios einlösen: Freie Award Plätze

Um einen Flug mit Meilen zu buchen muss ein freier Awardplatz auf dem gewünschten Flug verfügbar sein.
Die Avios können für Flüge bei allen Oneworld Fluggesellschaften eingelöst werden. Im Gegensatz zu Miles & More ist das bequem online möglich, ohne das Callcenter zu bemühen.

Die Verfügbarkeit kann direkt bei British Airways abgefragt werden. Die Suchmaske ermöglicht die Abfrage von Prämienflügen nachdem man sich eingeloggt hat.

Executive Club Avios einlösen: British Airways Club World Appetizer
British Airways Club World Appetizer, Jun Seita, CC BY 2.0

Executive Club Avios einlösen: Steuern & Gebühren

Ein Awardticket ist ein Flug der mit Meilen bezahlt wird. Das bedeutet nicht, dass für diesen kein Geldbetrag anfällt. Vielmehr wird der für den reinen Flugpreis fällige Anteil des Flugtickets mit Meilen begleichen. Zusätzlich werden in der Regel Steuern und Gebühren fällig.

British Airways erhebt ähnlich wie Lufthansa bei Miles & More relativ hohe Steuern und Gebühren auf vielen Strecken. Daneben gibt es aber einige Tricks wie sich hohe Steuern und Gebühren vermeiden lassen.

Beispiel 5: Für einen Direktflug von London nach New York erhebt British Airways 409,01€ Steuern und Gebühren.

Executive Club Avios einlösen: Steuern und Gebühren auf LHR - JFK
Steuern und Gebühren auf LHR – JFK

Beispiel 6: Wenn man stattdessen eine Umsteigeverbindung wählt und die Reise nicht in London beginnt werden weniger Steuern und Gebühren fällig.

Executive Club Avios einlösen: Steuern und Gebühren auf MUC - LHR - JFK
Steuern und Gebühren auf MUC – LHR – JFK

Avios sind im Gegensatz zu vielen anderen Vielfliegerprogrammen eine hervorragende Währung um Kurzstreckenflüge von Europa nach Großbritannien zu buchen, da British Airways auf diesen nur geringe Steuern und Gebühren erhebt.

Beispiel 7: Aufgrund der distanzbasierten Award Tabelle werden nur 4.000 Avios für den Flug von München nach London fällig. Zusätzlich werden nur 35,65€ Steuern und Gebühren erhoben.

Executive Club Avios einlösen: Steuern und Gebühren bei MUC - LHR
Steuern und Gebühren bei MUC – LHR

Eine weitere Möglichkeit um Steuern und Gebühren zu sparen ist die Übertragung von Avios zu Iberia Plus. Das Vielfliegerprogramm von Iberia wurde dem Executive Club in weiten Teilen angeglichen. Allerdings erhebt Iberia auf den meisten Strecken deutlich geringere Steuern und Gebühren als British Airways. Außerdem können Avios zwischen den beiden Programmen problemlos übertragen werden. Einzige Voraussetzung ist, dass das Iberia Plus Konto seit mindestens 3 Monaten bestehen muss.

Executive Club Avios einlösen: Die besten Einlösemöglichkeiten

Einen Stopover einbauen: Eigentlich ist es nicht möglich einen Stopover bei einem Prämienflug einzubauen. Es steht euch aber natürlich frei einfach 2 Prämienflüge zu buchen. Je nach Strecke lassen sich damit auch richtig viele Avios sparen! Hierzu ein Beispiel:

SFO – SYD: 125.000 Avios in Business Class in der Nebensaison (7.418 Meilen entspricht Zone 9)
SFO – HNL – SYD: 31.250 + 52.500 = 93.750 Avios in Business Class in der Nebensaison (2.399 + 5.067 Meilen entspricht Zone 4 und 6)

Wenn man direkt von San Francisco nach Sydney fliegt beträgt die Distanz 7.418 Meilen. Somit werden 125.000 Meilen in Business Class in der Nebensaison fällig. Wenn man stattdessen 2 separate Flüge über Hawaii bucht werden insgesamt nur 93.750 Avios fällig, was einer Ersparnis von 25% entspricht!

Steuern und Gebühren vermeiden: Neben der Möglichkeit Avios zu Iberia zu übertragen gibt es auch einige Airlines die kaum Gebühren verlangen. Hierzu zählen:

  • LAN Airlines in Südamerika
  • Alaska Airlines (kann nur telefonisch gebucht werden)
  • Inlandsflüge mit Japan Airlines
  • Flüge in Australien mit Qantas

Kürzere Flüge in Zone 1 bis 3: Diese kurzen Flüge kosten aufgrund der distanzbasierten Award Tabelle nur wenige Avios. Gerade in der Business Class kann man jedoch auch auf kurzen Strecken oft ein komfortables Produkt genießen. Beispiele hierfür sind:

  • American Airlines Flüge in die Karibik und nach Mittelamerika
  • Sydney – Auckland mit Qantas
  • Johannesburg – Mauritius mit British Airways

Executive Club Avios einlösen: Gold Priority Rewards

Inhaber des Gold Status haben beim Executive Club zusätzliche Möglichkeiten ihre Avios einzulösen. Zum einen sehen sie zusätzliche Prämienverfügbarkeit für Flüge in der Economy Class zum normalen Meilenpreis. Außerdem haben sie bis 30 Tage vor Abflug Zugriff auf zusätzliche Sitzplätze zum doppelten Meilenpreis wenn keine regulären Awardplätze mehr verfügbar sind. Die genauen Bedingungen findest du hier.

Executive Club Avios einlösen: British Airways Concorde Room
British Airways Concorde Room, Tom Mascardo, CC BY-ND 2.0

Executive Club Avios einlösen: Reward Flight Saver

Fast jedes Meilenprogramm bietet regelmäßig ausgewählte Strecken zu reduzierten Meilenpreisen an. Beim Executive Club gibt es hierfür den Reward Flight Saver. Dieser ermöglicht die Buchung eines Hin-und-Rückflugs innerhalb Europas ab 8.000 Avios zu sehr niedrigen Steuern und Gebühren von maximal £35. Damit bietet der Reward Flight Saver tolle Möglichkeiten um Avios auf Kurzstrecken einzulösen ohne horrende Steuern und Gebühren wie bei Miles & More zu bezahlen.

Einzige Voraussetzung ist, dass man im vergangenen Jahr mindestens 1 Avios verdient hat. Wenn man die Voraussetzung erfüllt dann ist der Reward Flight Saver bei der Buchung automatisch aktiviert.

Buchbar ist der Reward Flight Saver auf Kurzstrecken von und nach London sowie auf einigen weiteren Kurzstrecken, die British Airways als Verlängerung der Langstrecke durchführt. Das sind vor allem Strecken innerhalb der Karibik.

Executive Club Avios einlösen: Upgrades

Ein Upgrade mit Meilen ist immer nur um eine Klasse möglich, also beispielsweise von Economy Class auf Premium Economy Class oder von Premium Economy Class auf Business Class , nicht aber direkt von Economy Class auf Business Class.

British Airways erlaubt das Upgrade aus fast allen Buchungsklassen. Nur die 3 günstigsten Economy Buchungsklassen Q, O und G sind ausgenommen.

Die Verfügbarkeit eines Upgrades kann online abgefragt werden und ist mit der normalen Awardsuche identisch. Wenn ein Platz in der gewünschten Klasse als Award gebucht werden kann, dann kann auf diesen auch upgegradet werden.

Für die Berechnung der Kosten kann die reguläre Award Tabelle herangezogen werden. Die Kosten berechnen sich aus der Differenz zwischen der gebuchten Klasse und der nächsthöheren Klasse.

Beispiel 8: Ein Upgrade des Fluges von London nach New York aus Beispiel 2 würde von Premium Economy Class in Business Class also 50.000 – 26.000 = 24.000 Meilen kosten.

Executive Club Avios einlösen: Weitere Regeln

Oneways: Beim Executive Club ist es problemlos möglich reine Hinflüge zu buchen. Ein Stopover (über 24 Stunden Aufenthalt) ist dabei allerdings nicht gestattet. Ein Layover (unter 24 Stunden Umsteigezeit) und Anschlussflüge sind natürlich möglich.

Anschlussflüge: Da die Avios für jeden Flug einzeln berechnet werden, werden die Kosten für die Anschlussflüge zum ersten Segment hinzuaddiert.

Umbuchung / Stornierung: Beides kostet pauschal £35. Für Mitglieder mit dem Gold Status sind diese Änderungen kostenfrei.