Meilen für Sachprämien einlösen

Kategorien Allgemein
Loungezugang bei Eurowings: Turkish Airlines CIP Lounge

Sachprämien – was sind das?

Normalerweise denkt man beim Einlösen von Meilen an Prämienflüge. Während dies nach wie vor eine der beliebtesten Arten zum Einlösen von Meilen ist, ist es längst nicht die einzige Möglichkeit. Fast alle Vielfliegerprogramme bieten über einen Partner einen eigenen Webshop, bei dem Meilen gegen Sachprämien wie Koffer, Handys oder Sonnenbrillen eingetauscht werden können.

Die beliebteste Kreditkarte der Vielflieger

Kein Meilenverfall und Premium Versicherungspaket:

300x189
  • 4.000 Prämienmeilen als Willkommensgeschenk
  • Pro 2 Euro Kartenumsatz 1 Meile sammeln
  • Gutschein für eine Wochenendmiete bei Avis
  • Alle Prämienmeilen sind vor dem Verfall geschützt
  • Dank Premium-Versicherungspaket auf Ihren Privatreisen rundum geschützt

  • Lohnen sich Sachprämien?

    Man kann den Wert einer bestimmten Prämie leicht ausrechnen. Dazu sucht man sich die gewünschte Prämie im Katalog des Vielfliegerprogramms und vergleicht diesen mit anderen Alternativen wie einem Prämienflug. Ein Beispiel aus dem Miles & More Worldshop:

    Sachprämien: Miles & More World Shop
    Miles & More World Shop: Iphone

    Iphone 7: 629€ oder 208.000 Meilen

    Das bedeutet, dass 100€ im Worldshop einen Gegenwert von 33.000 Meilen haben. Nun ziehen wir die Kosten eines Awardfluges in Business Class in die USA als Vergleich heran. Dieser kostet bei Miles & More hin und zurück 105.000 Meilen. Zusätzlich wird noch eine Zuzahlung von circa 600€ fällig. Wenn wir für diese 105.000 Meilen auch einen Gegenwert von 100€ je 33.000 Meilen ansetzen dann kommen wir auf einen Wert von 318€ + 600€ = 918€. Wenn man bedenkt, dass ein flexibles Business Class Ticket in die USA im Regelfall bedeutend teurer ist liegt der reale Gegenwert durch die Ersparnis eines Bezahltickets wohl eher bei 2.000 bis 3.000 Euro.

    Für wen sind Sachprämien eine Alternative?

    Den besten Gegenwert für seine Meilen bekommt man also üblicherweise indem man die Meilen für Langstreckenflüge in Business- oder First-Class einlöst. Für Vielflieger mit prall gefüllten Meilenkonten ohne Ambitionen in ihrer Freizeit ein Flugzeug zu besteigen ist das Einlösen für Sachprämien aber sicherlich eine Alternative.
    Um dem Verfall von Miles & More Meilen vorzubeugen ist es allerdings nicht nötig die Meilen für Sachprämien einzulösen. Hierfür reicht es schon eine Miles & More Kreditkarte zu besitzen oder einen Status bei Miles & More zu haben.

    Im folgenden Video findest du eine Erläuterung von Sachprämien am Beispiel von Miles & More:

    Kommentar verfassen