Eine der lukrativsten Möglichkeiten Miles & More Meilen zu sammeln sind Zeitungsabos. Durch diese lassen sich fehlende Meilen günstig generieren. Selbst mit einem leeren Meilenkonto kann man nur durch Zeitungsabos Business Class für den Preis eines Economy Class Tickets fliegen. Im folgenden Video erfährst du, wie du Meilen mit Zeitungsabos sammeln kannst und für wen sich das lohnt.

Das sind die lukrativsten Meilenabos im November 2018:

Brigitte: 7550 Meilen für 86€ (1,14 Cent/Meile)

Meilen mit Zeitungsabos sammeln: Brigitte
Hörzu: 9560 Meilen für 109,40€ (1,14 Cent/Meile)

Meilen mit Zeitungsabos sammeln: Hörzu
Gong Digitalabo: 9560 Meilen für 114,60€ (1,19 Cent/Meile)

Meilen mit Zeitungsabos sammeln: Gong
TV Digital: 5040 Meilen für 60€ (1,19 Cent/Meile)

Meilen mit Zeitungsabos sammeln: TV Digital
OK!: 9570 Meilen für 119,80€ (1,25 Cent/Meile)

Meilen mit Zeitungsabos sammeln: OK!

Meilen mit Zeitungsabos sammeln: was steckt dahinter?

Große Zeitschriftenverlage kaufen Meilen bei einem Vielfliegerprogramm wie Miles & More oder bei Payback um diese an die Kunden als Willkommensprämie weiter zu geben. Diese Prämie soll als zusätzlichen Anreiz für den Kunden dienen das Abo abzuschließen. Demzufolge ist die Meilenprämie nichts anderes als andere Prämien die von den Zeitschriftenverlagen angeboten werden, wie beispielsweise ein Ipad oder ein Holzkohlegrill. Die meisten Verlage bieten als Prämie statt Prämienmeilen Paybackpunkte an, die sich problemlos im Verhältnis 1:1 in Miles & More Meilen umwandeln lassen.

Meilen mit Zeitungsabos sammeln: Günstig in die Business Class

Idealerweise abonniert man also eine Zeitschrift die man ohnehin lesen möchte und erhält die Meilenprämie noch dazu. Allerdings ist es oftmals so, dass die Willkommensmeilen bei Zeitungsabos einen so großen Gegenwert bieten, dass es sich lohnt diese nur abzuschließen, um die Meilen zu erhalten. Dafür sollte man sich überlegen, welchen Wert eine Meile hat. Beispielsweise kann ich so Meilen für 1,2 Cent kaufen und damit ein Meilenschnäppchen buchen. Dafür bekomme ich einen Hin- und Rückflug in die USA in Business Class der normalerweise 3.000€ kostet. Somit erhalte ich einen weitaus höheren Gegenwert für die Meilen als wenn ich direkt den Flug kaufen würde. Natürlich kommt dabei der Aufwand der Awardsuche hinzu. Trotzdem ist der Gegenwert der über Zeitungsabos generierten Meilen so hoch, dass es sich lohnt die Zeitungsabos nur abzuschließen um die Meilen zu erhalten.
Auch wenn noch einige Meilen für einen Awardflug fehlen sind Zeitungsabos eine gute Möglichkeit, diese günstig zu generieren.

Allerdings sollte man nicht vergessen, das Abo rechtzeitig wieder zu kündigen!