SAS Eurobonus – Das bietet das Vielfliegerprogramm

Kategorien Allgemein

Eurobonus ist das Vielfliegerprogramm der skandinavischen Airline SAS. Durch seine Möglichkeit, den Star Alliance Gold Status über Segmente zu erreichen und die relativ niedrigen Statushürden bietet es eine gute Alternative zum Senator Status bei Miles & More. Als Transferpartner von American Express Membership Rewards eignet sich das Programm auch um Awards zu buchen. In diesem Video stelle ich dir das Sammeln von Meilen, die Statuslevels und die besten Einlösemöglichkeiten vor.

SAS Eurobonus – Statuslevel, sammeln & einlösen von Meilen

Die Statuslevels bei SAS Eurobonus

Eurobonus hat 4 Statuslevels. Dabei wird zwischen Basic Points (Statusmeilen) und Extra Points (Prämienmeilen) unterschieden. Wenn ein Status über Segmente qualifiziert wird müssen diese mit SAS oder Winderoe geflogen werden.

Silber

Um dich für den Silberstatus zu qualifizieren benötigst du 20.000 Basic Points oder 10 Segmente. Der Silberstatus bietet dafür folgende Annehmlichkeiten:

  • Business Class Checkin
  • Extra Gepäckstück, außer im Light Tarif
  • Zutritt zu SAS Lounges (saisonal)

Gold

Um dich für den Goldstatus zu qualifizieren benötigst du 45.000 Basic Points oder 40 Segmente. Der Goldstatus bietet dafür folgende Annehmlichkeiten:

  • 25% Meilenbonus
  • 20% Rabatt auf Awards
  • Kostenloses WIFI bei SAS
  • Alle Star Alliance Gold Vorteile inkl. Loungezutritt

Diamond

Um dich für den Diamondstatus zu qualifizieren benötigst du 90.000 Basic Points oder 90 Segmente. Der Goldstatus bietet dafür folgende Annehmlichkeiten:

  • Gold Status verschenken
  • Loungezugang bei Ankunft
  • Kein Meilenverfall

Lifetime Gold

Nach 10 aufeinanderfolgenden Jahren mit Goldstatus erhält man den Lifetime Goldstatus.

Meilen sammeln bei SAS Eurobonus

SAS ist bei der Vergabe der Meilen relativ großzügig. Basic Points und Extra Points (Status- und Prämienmeilen) können bei allen Star Alliance Mitgliedern gesammelt werden. Außerdem können bei den Partnern Etihad und Winderoe Extra Points gesammelt werden. Die Extra Points verfallen nach 5 Jahren.

Interessant ist, dass Eurobonus besonders auf niedrige Business Buchungsklassen relativ hohe Meilenwerte vergibt. Oftmals werden hier 200% vergeben, was man bei Miles & More und Konsorten schon seit einigen Jahren vergeblich sucht. Auch für niedrige Economy Buchungsklassen mit Lufthansa gibt es wenigstens noch 25%.

Mitglieder mit Gold und Diamond Status erhalten 25% extra Basic Points bei Flügen mit SAS und Winderoe.

Eurobonus ist außerdem ein Transferpartner von American Express. Dabei können Membership Rewards Punkte im Verfältnis 5:4 zu Eurobonus übertragen werden.

Meilen einlösen bei SAS Eurobonus

Oneway Flüge kosten bei Eurobonus 60% eines Hin- und Rückflugs. An dieser Stelle ist Eurobonus leider nicht so kulant wie andere Vielfliegerprogramme. Awardflüge sind online buchbar und erlauben leider keine Stopover. Hier findest du die Awardtabelle von SAS Eurobonus.

Positiv anzumerken sind die niedrigen Gebühren bei SAS Eurobonus. Diese belaufen sich oftmals nur auf die Größenordnung von 100 Euro.

Die folgenden Awards bieten die einen besonders guten Gegenwert:

Ein Hin- und Rückflug kostet innerhalb von Nordamerika 25.000 Meilen. Soweit ist das noch nichts besonderes. Besonders ist allerdings, dass Eurobonus viele Mittelamerikanische Länder in diese Zone einbezieht. Somit sind für diesen Meilenwert Flüge von Kanada nach Panama möglich.

SAS Eurobonus: Zone Nord- und Mittelamerika
SAS Eurobonus: Zone Nord- und Mittelamerika

Eurobonus fasst Nord- und Zentralafrika und den mittleren Osten zu einer Zone zusammen. Das ermöglicht Flüge von Dubai nach Kenia oder Ägypten. Und da es Eurobonus mit den Routingregeln nicht so genau nimmt lässt sich das auch manchmal über Europa routen.

 SAS Eurobonus: Zone Nord-/Zentralafrika und Naher Osten
SAS Eurobonus: Zone Nord-/Zentralafrika und Naher Osten

Für 100.000 Meilen return kann man alle SAS Langstrecken nach Asien oder Nordamerika buchen. Wer über einen Goldstatus verfügt bekommt nochmal 20% Rabatt.

Für 150.000 Meilen return sind Flüge nach Nordamerika in First Class buchbar. Das inkludiert die Lusthansa First Class, wobei Lusthansa Verfügbarkeiten für andere Vielfliegerprogramme erst 2 Wochen vor Abflug frei gibt.

Kommentar verfassen