Meilensprechstunde 1 – Prämienmeilen vs. Statusmeilen

ich habe mir ein neues Format überlegt, bei dem ich dir in kurzen Videos Grundlagen aus der Welt der Meilen erkläre und Tipps und Tricks zu Vielfliegerprogrammen gebe. Außerdem werde ich häufig gestellte Fragen in diesen Videos beantworten. In der ersten Folge geht es um den Unterschied zwischen Prämienmeilen und Statusmeilen bei Vielfliegerprogrammen.

Was sind Prämienmeilen?

Prämienmeilen sind mit einer Währung vergleichbar. Verdiente Meilen können für Awardflüge eingelöst werden, wodurch sich das Meilenkonto um die eingelösten Meilen verringert. Man kann diese Meilen also für einen Gegenwert ausgeben. Die bekannteste Art Prämienmeilen einzulösen ist das Buchen von Awardflügen. Außerdem können sie für Hotelübernachtungen oder Mietwagenbuchungen eingelöst werden oder auch gegen Sachprämien getauscht werden. Auch für das Sammeln gibt es viele Möglichkeiten. Meilen können über Kreditkartenausgaben, Zeitungsabos, Mietwagenbuchungen und Hotelübernachtungen generiert werden, um nur einige zu nennen.

Was sind Statusmeilen?

Statusmeilen können nicht ausgegeben werden. Jedes Vielfliegerprogramm definiert einen Qualifikationszeitraum innerhalb dessen alle gesammelten Meilen auf deinem Meilenkonto addiert werden. Am Ende dieses Zeitraums errechnet sich dann der Status für den folgenden Qualifikationszeitraum. Bei Miles & More entspricht der Qualifikationszeitraum beispielsweise dem Kalenderjahr. Die Anzahl der gesammelten Statusmeilen in einem Kalenderjahr entscheiden also über deinen Status für die nächsten 2 Jahre. Die Statusgültigkeit beträgt bei Miles & More 2 Jahre, bei vielen anderen Programmen aber nur ein Jahr. Nach Ablauf des Qualifikationszeitraumes wird der Zähler auf 0 zurück gesetzt und die Qualifikation beginnt von vorne.

Wie sieht es mit Hotels aus?

Auch bei Hotelbonusprogrammen wird häufig zwischen Statuspunkten und Prämienpunkten unterschieden. Es gibt allerdings auch Programme bei deinen 1 Statuspunkt einem Prämienpunkt entspricht. Dabei variieren die Bezeichnungen von Programm zu Programm teilweise stark.

Im folgenden Video kannst du dir den Unterschied ansehen: